02. Juni 2019 – Bett-Upcycling ein neuer Rosensitzplatz entsteht

Wir haben ein großes, massives Metallhimmelbett. Dieses ist für unser Schlafzimmer aber einfach zu groß und wir haben schon länger überlegt, was wir damit anfangen sollen. Zum wegschmeißen ist es einfach zu schade.

Nun haben wir im Garten eine Hollywoodschaukel, die im Sommer aber selten nutzbar ist, da es einfach zu heiß zum sitzen ist.

So führte eins zum anderen und ich entschloss mich das Bettgestell im Garten aufzubauen, die Hollywoodschaukel darunterzustellen und das Bett mit zwei Ramblerrosen Veilchenblau überranken zu lassen. Somit dürften wir in ein paar Jahren einen schönen schattigen Sitzplatz haben, der auch noch nützlich für die Fauna ist.

Der Umbau hat noch seine Opfer gefordert. Während des Abbaus ist ein Pfosten umgekippt und mir direkt auf den Hinterkopf geknallt, zum Glück war es nur eine riesen Beule und dann hab ich mir auch noch das Kreuz verrenkt, was den Hortusbau jetzt erst einmal zum Stillstand bringt ?.

Aber somit bleibt viel Zeit für die Planung neuer Projekte ?.

Zum Abschluss noch ein paar Bilder.

Gruss Robert

Das Bett steht
Dann doch noch mal um 90 Grad gedreht
Und die Veilchenblau gepflanzt
Und das Zweite
Jetzt heißt es warten und den Ramblern gut zureden, damit sie schnell wachsen ?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.